Neustart ein bisschen irgendwie.

2016 war ein interessantes Jahre in vielerlei Hinsicht für mich, auch weil ich nach langer Zeit mal wieder eine Depression hatte die mitunter schwere melancholische Phasen erreichte. Ich hatte ganz vergessen wie sich das anfühlte so depressiv zu sein, dieses alt bekannte „in Watte gepackt“ zu sein wieder neu zu erleben. Abgespalten vom Rest des Bezug zur Welt jedoch weiterhin bunt den Blick auf selbige zu erhalten, eine interessante Erfahrung wieder ein mal die mich bereichert hat. 😉

Bereichert hat mich auch die Erkenntnis das ich im Kern die freie Wahl habe was ich mit jedem Projekt von mir Anfange oder auch nicht. Wie sich manches entwickelt oder eben immer mehr sich verlangsamt um dann letztendlich stehen zu bleiben. So geschehen teilweise mit diesem Blog und auch BranTarik.de oder Zeichenweber.de wobei das alles nur deswegen passierte, da ich keine klare Idee davon hatte wohin ich damit wollte. Hingegen hatte ich zu KranzKrone.de von Anfang an eine klare Vorstellung davon was ich damit vor habe und wohin die Reise geht, zumindest die grobe Richtung hatte ich in Gedanken ausgemalt und seither stetig weiter beschritten. 🙂

Nun ist der Moment, nach viel Zeit des Überlegen, für mich gekommen einen Neustart in der Art und Weise zu machen das manches Projekt langsamer wird und letztendlich stehen bleiben wird. Das wird mit diesem Blog passieren, nicht von heute auf morgen oder innerhalb der nächsten Tage sondern eher langfristig. Ich werde nicht verschwinden mit dem Bloggen sondern auf KranzKrone.de weiter machen, langsam aber stetig immer mehr dort dann veröffentlichen. Ohne das dort Randnotizen existieren werden, denn dafür war einst yatter.kranzkrone.de da gewesen das folglich in Zeichenweber.de nun somit aufgeht. Das unter anderem Einzige worauf du dich im Leben verlassen kannst ist Veränderung, so auch für das Bloggen und mein Umgang damit.

Anbei eine gedankliche Aussicht darauf wie die Zukunft des Bloggen für mich dahingehend aussehen wird. Zunächst wird blog.kranzkrone.de immer weniger mit Inhalten bedacht werden bis ich schließlich dort den letzten Beitrag veröffentlichen werde mit dem Hinweis fortan KranzKrone.de als den Ort meines Schaffen zu lesen. Zeichenweber.de wird eben so langsam aber stetig damit anfangen neue Inhalte zu kultivieren und ich schreibe extra „neue Inhalte“ da ich nichts vom vorhandenen Importieren werde sondern ganz neu noch ein mal durchstarte mit all den Erfahrungen der vergangenen Jahre.

DANKE das Du bis hier hin gelesen hast und auf viele neue gemeinsame Momente. 😀

Regen mag ich total. 

Für viele Menschen ist Regenwetter scheinbar etwas das selbige nur all zu gerne vermeiden würden, ich hingegen empfinde dieses Wetter als sehr schön. 😀


Denn die Luft riecht so schön bei und nach dem Regen, zudem ist solch ein Wetter im Sommer mitunter sehr erfrischend auch wenn gleich danach meist im Anschluss die Schwüle wieder kommt. Aktuell kündigt dieses Regenwetter jedoch den Beginn des Herbst an und somit eine Jahreszeit die ich eben so sehr mag wie das Regenwetter an sich. 😉

Der letzte Schritt zu meiner Befreiung von Apple ist vollbracht.

Apple war mal mein persönliches Synonym für Qualität, obgleich unter der Oberfläche dieser Betrachtung nicht nur Wortwörtlich das Blut in Strömen vergossen wurde. Denn als ich einst mal damit begann genauer hinzuschauen was Apple zu dem gemacht hat was diese Firma heute darstellt, wurde mir ganz anders zumute. Ausbeutung auf allen Ebenen und dabei nach Außen hin dennoch mit allen Mitteln das Bild einer heilen Welt projezieren, also Lug und Trug in einem sehr krassen Maße das ist Apple im Kern.

Weiterlesen

Wenn die App von Amazon technische Probleme hat…

Letztens wollte ich wie schon so oft in der Vergangenheit via Amazon.de ein paar Dinge bestellen, Insgesamt waren das 3 Gegenstände im Warenkorb der App von Amazon die ich bestellen wollte damit selbige noch bis zum 09.09.2016 geliefert werden. Alles sah nach wie vor auch danach aus, das ich wie immer meine Bestellung mittels der App von Amazon ausführen könnte.

Weiterlesen

Future of Energy from VICE on HBO!

When i just watched this kind of short Movie from VICE about the Future of Energy, it came really clearly to my Mind that i had to blogging about it. Besides of that Thought, the more important One was, that i had to do it within the English Language.

Weiterlesen

33 Jahre, meine erste Schnapszahl.

33 Jahre sind nun schon vergangen seit ich einst das Licht der Welt erblickte, was mir persönlich aber bisher zumindest noch gar nicht so lange vorkommt. Kurios, denn 33 Jahre sind bei einer durchschnittlichen Lebenserwartung von ca. 85 Jahren als Mann schon ein gutes Stück des Weges der sozusagen hinter mir liegt.

Weiterlesen